white to black

Da sitzt man.

Mit 'ner Tasse Kaffee.

Und plötzlich macht es

 BAM!

Synapsen umgepolt, Weichen falsch gestellt.

Es kommt ein Gedanke.

Und man denkt sich, dass er falsch ist. 

Dass er unsinnig ist.

Dass er nicht sein kann.

Und doch. Irgendwie. Fragt man sich, was für eine Scheiße einem gerade im Kopf abgeht.

Und hofft, dass er bald verfliegt, so schnell wie er gekommen ist.

Weil er gefährlich ist. Und verdammt viel kaputt machen kann.

6.6.10 22:26


Werbung


enttäuscht? Nein, das bin ich schon lange nicht mehr.

War ich schon oft genug. Und irgendwann muss ja selbst der dümmste Esel daraus lernen.

 Aber ihr habt mich so weit, ich bin richtig wütend.

Habe ich mich noch vor kurzen gefragt, wo die Menschlichkeit bleibt.

Menschlichkeit?! Setzt das nicht voraus, dass man es mit einem Menschen zu tun hat und nicht mit einem hinterhältigen Tier?

Habe ich mich nicht auch gefragt, warum diese Herzlosigkeit da ist? 

Aber wenn jemand kein Herz hat, ist es dann nicht das Natürlichste der Welt, ihm auch mit Herzlosigkeit gegenüberzutreten?

Ja, habe ich nicht von geliebten Menschen gesprochen? Mein Gott ich bin so dumm. 

Ich hätte es viel früher merken müssen. Viel, viel früher. Aber man will es ja nicht wahrhaben. 

31.5.10 00:37


Des temps en temps

je déteste t'aimer.

26.5.10 22:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de